Die Saison ist noch Jung und trotzdem können wir unsere Trainings bereits bei besten Verhältnissen durchführen.

Perfektes Wetter, fantastischer Schnee und vor allem viele gut gelaunte Kinder haben den Samstag wieder zu einem tollen Trainingstag gemacht.

 02.12.2017/adi     weitere Bilder

Leckereien am JO Stand

Bei schönstem Wetter konnten wir auch heute am Strättligmarkt beste Werbung für unsere JO machen.
Wir danken allen ganz herzlich für Ihren Besuch und die Unterstützung unserer JO.

Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Veteranengruppe, welche uns immer mit feinem Gebäck unterstützt.

03.12.2017/heidy

Schnelle Ski's brauchen Pflege

Unsere Junioren und auch die älteren JO'ler nutzten die Chance und haben sich für den Ski-Workshop mit Pesche gemeldet.
Sie konnten die Tips und Tricks sofort an den eigenen Brettern - oder die weniger Mutigen auch an anderen Brettern - anwenden.
Sollte der eine oder andere am kommenden Wochenende Merkwürdige Kurven in den Schnee zaubern, dann muss er wohl noch mal am Wachstisch üben.
Deshalb bitten wir alle Skifahrer um erhöhte Vorsicht auf der Piste :-)

Vielen Dank an Jürg und vor allem an Pesche für die Organisation und die wertvollen Typs.

 28.11.2017/flavia

Premieren beim erfolgreichen Saisonauftakt der Trainingskooperation JO Strättligen mit Lakers Skiteam am 18.11.2017

Beim Saisonauftakt am letzten Samstag (18.11.2017) kam es zu verschiedenen Premieren:

Noch nie haben wir so früh im Jahr unseren Trainingsbetrieb aufgenommen.
Noch nie haben so viele Kinder am ersten Training teilgenommen.
Erstmals haben wir ein Training gemeinsam mit dem Lakers Skiteam durchgeführt.

Alle die dabei waren können es bestätigen: Es war ein sensationeller Trainingstag, bei schönstem Wetter, besten Schneebedingungen, mit einer grossen Zahl von motivierten Kindern und Trainern. Der Auftakt unserer Trainingskooperation mit dem Lakers Skiteam ist geglückt. So macht das Training Spass und ich freue mich auf die kommende Skisaison.

 19.11.2017/pesche

Am 12.10.2017 sind die Familien Nell, Looze, Michel und Haller mit ihren Kindern in das Trainingslager in Zermatt angereist. Bei besten Wetter- und Schneeverhältnissen haben die Kinder während drei Tagen intensiv an ihrer Skitechnik gefeilt. Nach der Rückkehr vom Gletscher war jeweils ein Ausgleichstraining angesagt. Den Tag liess die Trainingsgruppe jeweils beim Nachtessen im Restaurant Klein Matterhorn ausklingen. Ein kleiner Höhepunkt war am dritten Tag die Rückkehr ab dem Gletscher in derselben Gondel wie Lara Gut

 16.10.2017/pesche