07.07.2018 Bräteln der Veteranen
Anmeldung bei E. Leuenberger
17.07.2018 Veteranenwanderung
Schönried - Rinderberg
Anmeldung bei Andre Jacot
25.08.2018 Tourenhöck der Tourengruppe Rückblick uf die vergangeni Turäsaison, Föteli, lafere, plagierä, ässä, u Usblick uf die nächsti Saison.
Hier geht es zur Ausschreibung.
21.09.2018 Hauptversammlung
dabei sein ist Ehrensache ;-)
15. bis 18.11.2018 20. Skiweekend im Matterhornblick, Zermatt Das traditionelle Skiweekend in Zermatt findet auch diesen November wieder statt.
Hier geht es zur Ausschreibung.

Am 21. Juni wanderten 15 Veteranen/innen auf der Engstligenalp. Die Frühlingsblumen in vielen Farben erfreuten unsere Herzen. Das Wetter war am längsten Tag im Jahr herrlich. Das Picnic auf der Wiese oder die feinen Köstlichkeiten im Restaurant mundete den Veteranen. Wir hatten auch genügend Zeit zum plaudern. Äs isch schön gsi.

26.06.2018 / Margrit

Einer gemütlichen Skiklubwanderung auf dem Panoramweg, der seinem Namen alle Ehre macht, folgten 10 Skiklübler dem Tourenleiter (merci Godi) von Kiental über Faltschen, Suldgraben nach Aeschiried.
Weitere Fotos und den Tourenbericht findest du wie immer in unserem Tourenblog.
26.06.2018 / walä

Nachdem das Jubiläums-Rennen in den letzten Jahren immer wieder abgesagt werden musste, hatte wohl der eine oder andere Klübler den Anlass bereits aus seiner Agenda gestrichen – war das wohl ein Fehler?

Ich war noch nicht lange im Bett, hat am Samstag morgen früh bereits wieder mein Wecker gerufen. Ca. um halb sechs habe ich dann in Oberstocken mein Rucksack mit Ski und Schuhen geschultert und den Aufstieg unter die Füsse genommen (richtig «Old School»). So ganz alleine im herrlichen Morgenlicht gingen mir viele Gedanken durch den Kopf…..hätte ich die alle speichern können, wäre mein Jahresbericht bereits geschrieben.
Früher als erwartet traf ich dann bei der Oberbaach-Hütte ein, wo Pädu Stettler mich bereits vor der Hütte begrüsste. Es feins Kafi und ein prachts Ausblick liessen die paar Schweisstropfen von Unterwegs schnell vergessen. Später und ganz zu meinem Erstaunen fanden sich noch Jürg und Rene bei der Hütte ein – so waren doch schon drei Strättliger!
Der Aufstieg auf die Walalp war einfach ein «Genuss». Diese Aussicht, dieses Wetter – einfach genial! Die lockeren Sprüche und die bombastische Kulisse liessen fast vergessen, dass wir bald an einem der legendärsten und steilsten Slaloms starten würden. Ein kleines Flachstück nach dem Start und dann hinein in den schier unendlichen Steilhang……ein stetiger Kampf mit den Tücken des Frühlingsschnees und den schwerer werdenden Beinen!
Natürlich helfen alle beim Abräumen….bevor es bei der Hütte Wurst, Brot und ein kühles Bier gibt.

Alle die dabei waren wissen es – das ist Skikult(ur) in seiner reinsten Form!

Den Organisatoren vom Skiklub Thun möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich danken für diesen tollen Anlass. Es ist heute wie früher viel Enthusiasmus und eine grosse Bereitschaft für Freiwilligenarbeit nötig, damit man ein solches Skifest durchführen kann!

07.05.2018 / Adi        Rangliste

Auch wenn noch ein paar Skitage anstehen und die JO- und Klubmeister noch gefunden werden müssen, wagen wir schon einen kleinen Rückblick auf eine gelungene Saison!

SIGMA Cup Rennserie

Am 14. Januar 2018 begann mit einem Riesenslalom an der Metsch die Rennsaison. Wir haben vor allem an den Rennen des SIGMA-Cups teilgenommen. An jedem Rennen haben wir zahlreiche Podest- und Top-Ten-Plätze erreicht. Die guten Resultate haben sich mit drei Podest Plätzen in der Gesamtwertung und dem zweiten Rang der Klubwertung des SIGMA-Cups niedergeschlagen: Lea Baumann, Laurent Haller (je 2. Rang), Andrin Scherrer (3. Rang). Für das Finale des Migros-GP haben sich vier Kinder qualifiziert.

Top-Ten Plätze in der SIGMA-Cup Gesamtwertung :
2. Rang: Lea Baumann, Laurent Haller
3. Rang: Andrin Scherrer
4. Rang: Fay Looze
5. Rang: Julian Brügger, Yamil Scherrer
6. Rang: Sophia Michel
7. Rang: Noel Rüfenacht, Alina Mosimann, Annina Bircher
9. Rang: Renzo Ryter
10. Rang: Cédric Maurer

22.03.2018/pesche

LEKI Cup und Interregion (Punkterennen)

Einige unserer Nachwuchstalente konnten diesen Winter an den Punkterennen und z.T. an interregionalen Rennen teilnehmen. Die Konkurrenz an diesen Anlässen war gross und trotzdem konnte Pascal an den LEKI Rennen in Grindelwald (SL 2. Platz) und Rossberg (CombiRace Speed 1. Platz) 2 Podestplätze feiern.
Auch Alina, Andrin, Renzo, Luke und Lukas konnten an diesen Rennen wertvolle Erfahrungen und Punkte sammeln.
Mit Andrin und Pascal konnten 2 aus unsere JO an interregionalen Wettkämpfen teilnehmen – BRAVO!
Jetzt freuen wir uns noch auf das grosse und spannende Finale (Parallelslalom) in Adelboden und wünschen allen viel Erfolg am Konditest und Sichtungstag!

22.03.2018/adi